1939 > Flugzeugverluste und -unfälle von deutschen Flugbooten und Wasserflugzeugen:

Die Flugzeugverluste wurden je nach Beschädigungsgraden gemeldet:

91 - 100 % = Totalverlust.
60 - 90 %   = Flugzeug unbrauchbar, Ausbau noch verwertbarer Teile zur weiteren Verwendung.
45 - 59 %   = Schwerbeschädigtes Flugzeug, Ersatz von Grossbauteilen erforderlich, Werftaufenthalt.
40 - 44 %   = Beschädigtes Flugzeug, Ersatz von Triebwerken oder Systemen ( z.b. Fahrwerk, Hydraulik etc.) erforderlich.
25 - 39 %   = Schäden bei denen eine Flugzeugdurchsicht beim Verband durchgeführt werden muss.
10 - 24 %   = Mittlere Beschußschäden, die durch kleinere Reparaturen behoben werden können.
Unter 10 % = Geringe Beschußschäden, die die 1. Warte beheben können.

Zu den Schicksalen der Besatzungen wurden entsprechende Legenden verwendet:

     = Gefallen, tot.
WIA  = Wounded in Action ( verwundet, verletzt im Einsatz )
MIA  = Missing in Action ( vermisst im Einsatz)
PoW = Prisoners of War ( Kriegsgefangenschaft )
Int    = Interniert
(FF) = Flugzeugführer, Pilot ; (B)   = Beobachter ; (Bf) = Bordfunker ; (Bm) = Bordmechaniker ; (Bw) = Bordwart ; (Bs) = Bordschütze
(HB) = Hilfsbeobachter ; (San) = Sanitäter ; (Pass) = Passagier ; (Staka) = Staffelkapitän

Zu den Source-Angaben:

PG = NARA (US National Archives and Records Adminstration ) - Files;
RL = BA/MA ( Bundesarchiv/Militärarchiv) Bestands-Signatur

Letztes Update der Liste am: 02.11.2017


Datum
(Zeit):
Flugzeug-
muster:
Kennung:W.Nr.:Bruch
    %
Verband:Ort und Ursache:Besatzungen:Source:
17.02.39
(10.45 h)
Do 18 D260 E 52719802. / Kü.Fl.Gr. 506Langstreckenerprobungsflug, bei Burg im Süder-Dithmarschen durch unfreiwillig Bodenberührung bei einer Linkskurve zerstört. Wahrscheinlich Motorstörung (B) Ltn.z.S. Seiler,
(HB) Uffz. Karl-Heinz Doss,
(FF) Uffz. Pörschman > WIA,
(Bw) Uffz. Knauf > WIA
RLM-Pressest.
Lt. H. Thürling
15.03.39He 115 V1D-AEHF1553-E-Stelle Travem.Südatlantik; Ölrohrbruch, Notwasserung beim Rekordflug--
06.06.39He 60M2 OH-1001. / Kü.Fl.Gr. 106Juist; Absturz infolge Kolbenfresser--
20.06.39W 34WL-OTAC-100LD.Kdo. 2Bad Zwischenahn; 2 km westlich List von Do 18, 60 F 42 der 2. / K.A.St. 406 beim Scheibenschleppenschiessen gestreift, Absturz und verbrannt. (FF) Näscher,
(Bf) Adolf Kaufmann,
(Bm) Wilhelm.
lt. H. Thürling
23.07.39Do 18M2 DK-1002. / Kü.Fl.Gr. 106Ort und Ursache unbekannt, Absturz.--
29.08.39He 59S6 C 01-100FFS (See) PütnitzBeim Start mit Rückenwind gegen Rampe geflogen. Überschlag und verbrannt. (FF) Fluglehrer Ob.Gefr. Mahl
(FF) Schüler Franitza,
(Bm) Ob.Gefr. Johann Huber
Lt. H. Thürling
02.09.39
(08.30 h)
He 60 DM7 NH14631001. / Kü.Fl.Gr. 506Pillau-Neutief; beim Start gegen Hafenmole angeprallt, ausgebrannt. (FF) Ltn.d.R. Hoffmann
(B) Uffz. Ernst August Damrau
PG 74896
PG 80098b
03.09.39Do 18 D2M2 JK7231002. / Kü.Fl.Gr. 106Qu. 2578, Baltrum, Bodenberühung bei Nachtflug, Absturz. Überreste durch Flugsicherungsschiff GUNTHER PLÜSCHOW geborgen, von der Besatzung fehlte jede Spur. Die Leichen der Besatzung wurden Tage später angeschwemmt und geborgen. (B) Obltn. d.R. Georg Müssig,
(FF) Uffz. Friedrich Römermann,
(HB) Uffz. Martin Schubert,
(Bw) Uffz. Ludwig Utzmeier.
PG 74896,
PG 80025,
PG 80047
RL 2 III / 1173
03.09.39Ju 87 B1J9 LM52201004. / Tr.Gr. 186Bei Angriff auf U-Boothafen Hela von poln. Flak abgeschossen. (FF) Uffz. Wilhelm Czuprinz,
(B) Fkmt. Erich Meinhardt
PG 74896
PG 80098b
03.09.39
(20.54 h)
Do 18M2 GK--2. / Kü.Fl.Gr. 106Qu. 325, Notlandung infolge Kühlerschaden, eingeschleppt durch Flugbetriebsboot nach Borkum.(B) Obltn.z.S. Wilde > WIAPG 80047
03.09.39
(21.42 h)
Do 18M2 FK--2. / Kü.Fl.Gr. 106Hörnum, durch Kran beschädigt. Heißvorrichtung durchschlug Tragdeck.-PG 80047
04.09.39He 59M7 XL20001003. / Kü.Fl.Gr. 506Hela, durch poln. Flak abgeschossen. (B) Ltn.z.S. Münscher;
(FF) Uffz. Becker;
(BF) Uffz. Fuchs; (Bw) Uffz. Mux.
PG 74896
RL 2 III / 1173
05.09.39Ju 52/3 mWL-AGZG1304100LD-VerbandWilhelmshaven-Reede, auf dem Fluge Kiel-Jever durch Flak des ADMIRAL SCHEER abgeschossen. (FF) Kutschbach; (Bf) Erwin Preuss;
(Bw) Baasch;
(Passagiere:) Hptm. Günther Klünder,
Meterologe Dr. Erhard K.A.Böhm,
Kriegsgerichtsrat Dr. Brinkmann,
Ofw. Brammer, St.Fkmt. Willi Becker,
zivil Ang. Rohde.
PG 74896
05.09.39
(20.05 h)
Do 18M7 WK-12. / Kü.Fl.Gr. 506Nordsee, wurde 3x durch engl. Bomber angegriffen. 3 Treffer erhalten.-PG 80066
06.09.39He 114 AT3 NH25301001. / Bordfl.St. 196Troßschiff WESTERWALD, Nordatlantik, beim Einsetzen unterschnitt mit einer Fläche und schlug mit dem Rumpf gegen die Bordwand. In See gestürzt, Motor geborgen.-PG 74950
RL 2 III / 1173
07.09.39
(12.10 h)
He 4213641003. / Kü.Fl.Gr. 106Beim Werkstattflug nach Teilüberholung abgestürzt.-PG 74948
07.09.39
(23.04 h)
Do 18 D38L WK833952. / Kü.Fl.Gr. 606Hörnum, Überschlag bei Nachtlandung. (B) Obltn.z.S. Helmut E.K. Rabach;
(Bw) Uffz. Karl Evers ;
(FF) Uffz. Hinrichs ;
(BF) Ogefr. Rusch > WIA
PG 74896,
PG 80066
RL 2 III / 1173
07.09.39Do 18 D38L GK-1002. / Kü.Fl.Gr. 606Wittensee, Bruchlandung bei Nebel-PG 80066
11.09.39Do 18M2 DK--2. / Kü.Fl.Gr. 106Norderney, beim Startversuch beschädigt. Bodenberührung, Bb.-Stummel eingedrückt, Rumpf leck. -PG 80047
11.09.39
(11.30 h)
He 114 BM7 VH25431001. / Kü.Fl.Gr. 506Putzig, Landungsbruch nach Einsatz gegen poln. Infanterie bei Grossendorf, Kabel des Höhenleitwerk durchschossen.(FF) Ltn.z.S. Kapitzky > WIA
(B) Uffz. Nowak > WIA
PG 74896
PG 80098a
RL 2 III / 1173
11.09.39
(19.02 h)
He 60 EM7 XH15871001. / Kü.Fl.Gr. 506Absturz durch Blendung im Seeflughafen Pillau-Neutief.-PG 74896
RL 2 III / 1173
12.09.39Ju 87 BJ9 ?M314904. / Tr.Gr. 186Putzig, Notlandung nach Schuss im Motor.-PG 74951
13.09.39
(12.30 h)
Do 18 D2M2 EK7171002. / Kü.Fl.Gr. 10612.09.39, 09.38 h: Notlandung im Qu. 6484.
21.30 h: Besatzung von U 13 übernommen.
13.09.39, 08.30 h: Besatzung von GUNTHER PLÜSCHOW übernommen, Do 18 in Schlepp genommen.
10.50 h: Bergungsversuch von Flusi GP gescheitert. Do 18 durch anbohren versenkt.
-PG 74896
PG 80047
RL 2 III / 1173
13.09.39
(14.45 h)
Do 18 D2M2 LK7181002. / Kü.Fl.Gr. 106Qu. 6925, Landung zur Hilfeleistung, infolge starker Dünung Bootsboden leckgeschlagen, rollte daraufhin in holländisches Hochheitsgebiet und setzte sich auf Ameland auf den Strand. Flugzeug beschlagnahmt und Besatzung interniert. Im Mai 1940 nach England als Kriegsgefangene.(B) Ltn. z.S. Horst Rust > Int. / PoW,
(FF) Fw. Otto Radons > Int. / PoW ,
(Bf) Fkmt. Hans Zieschang > Int. / PoW
(Bw) Uffz. Otto Schenk > Int. / PoW
PG 74896,
PG 74948
PG 80047
RL 2 III / 1173
14.09.39Ju 87 B1J9 DM3261004. / Tr.Gr. 186Angriff auf Oxhöfter-Kämpe abgeschossen und Aufschlagsbrand. (FF) Obltn. Hans Rummel ,
(B) Ob.Fkmt. Fritz Blunk
PG 74896
lt. G.Hölzig
14.09.39Ju 87 BJ9 ?M424804. / Tr.Gr. 186Stolp, Notlandung.-PG 74951
15.09.39Do 18 D3M2 QK--2. / Kü.Fl.Gr. 106Hörnum, Rollschaden, der Unfall ist darauf zurückzuführen daß die Hindernisbefeuerung am Schleuderschiff SPERBER zu früh gelöscht waren.-PG 80066
16.09.39
(13.01 h)
W 34-1440100Stab /
Kü.Fl.Gr. 506
Start von Pillau nach Putzig, Strebenbruch beim starken Seegang.-PG 74948
RL 2 III / 1173
16.09.39
(17.45 h)
He 114 BM7 BH25711001. / Kü.Fl.Gr. 506Pillau-Neutief, Absturz bei Landung.-PG 74948
PG 80098a
RL 2 III / 1173
22.09.39He 60K6 QH62471001. / Kü.Fl.Gr. 306südl. Sandhamaren in schwedischen Hoheitgewässer getrieben nach Notlandung wegen Motorstörung, Maschine von schwedischen Zerstörer „Vidar“ abgeschleppt.Ltn.z.S. Gerhard Große > Int.,
Obltn.z.S. Helmut v. Rabenau > Int.,
Aus Interniert zurück 08.06.40
PG 74896
RL 2 III / 1173
24.09.39
(14.00 h)
Do 17 ZS2 B3K-100FlWS (See) 1Notlandung nach Start durch Motorausfall, Flgz. Stürzte in einen Teich bei Gingst / Rügen.(FF) Uffz. Drösch > WIA ;
(B) Flg. Winkelmann > WIA,
(Bw) Gefr. Weller > WIA
PG 74948
26.09.39Do 18M2 JK--2. / Kü.Fl.Gr. 106Notlandung wegen Motorschadens, wurde durch 2. MS-Flottille ( M 11 + M 10 ) eingeschleppt.-PG 80047
26.09.39Do 18 D3-828303. / Kü.Fl.Gr. 106Hörnum, durch eine starke Bö aus der Verankerung losgerissen und über die Spundwand in die See geworfen.Dabei brach 1/3 des Rumpfes achtern ab.-PG 80066
26.09.39
(12.03 h)
Do 18 D3M7 YK7311002. / Kü.Fl.Gr. 506Abschuss durch eine Blackburn Skua (Lt. B.S. McEwen) der FAA 803. Sqn. der HMS "ARK ROYAL" über die Nordsee (57°36'N / 02°38'E), notgelandet.
Besatzung wurde von dem Zerstörer HMS " SOMALI " gerettet der dann die Do 18 durch Artillerie versenkte.
(FF) Ltn.z.S. Wilhelm Fhr.v. Reitzenstein > PoW >
(B) Ltn.z.S. Ernst Körner > PoW,
(HB) Uffz. Heckt > PoW,
(Bw) Uffz. Schmalfeld > PoW
PG 74948
PG 80066
RL 2 III / 1173
26.09.39
(12.15 h)
Do 18K6 JK--2. / Kü.Fl.Gr. 306Qu. 3476, 40 min. Luftkampf mit 2 Ketten engl. Jagdflugzeugen, 55 Treffer erhalten.-PG 80069
26.09.39
(12.36 h)
He 59M2 SL19751003. / Kü.Fl.Gr. 106Qu. 9587, 3-4 sm n. Juist, Notlandung wegen Motorschaden, dabei Bruch der Stb.-Schwimmerstreben, Tragfläche schneidet unter. Flugzeug um 15.30 h von Flusi ROLSHOVEN geborgen.-PG 74948
PG 80059
RL 2 III / 1173
26.09.39
(12.45 h)
Do 18K6 XK--2. / Kü.Fl.Gr. 306Qu. 3476, 30 min. Luftkampf mit 1 Kette engl. Skua-Flugzeuge der 803. Sqd.FAA der HMS ARK ROYAL, 35 Treffer erhalten.-PG 80069
26.09.39
(21.00 h)
Do 18 D0M2 BK668202. / Kü.Fl.Gr. 106Norderney, Nachtlandung, Bodenberühung, Boden stark eingedrückt, leck geschlagen, hintere Motorstreben gebrochen.-PG 80047
RL 2 III / 1173
02.10.39Do 18 GK6 LK848202. / Kü.Fl.Gr. 406Rantum, Flugzeug wurde beim Rollen nach der Landung von einer plötzlich einsetzenden Bö erfaßt und kollidierte mit Do 18 Werknr. 830.-PG 80067
RL 2 III / 1173
02.10.39Do 18 D3M7 MK830352. / Kü.Fl.Gr. 506Rantum, Flugzeug wurde beim Rollen nach der Landung von einer plötzlich einsetzenden Bö erfaßt und kollidierte mit Do 18 Werknr. 848.-PG 80067
RL 2 III / 1173
04.10.39He 59 NWL-A+EAS185395SNFl.Kdo. 1Norderney, bei Landung Hahnepot gelöst, in BB-Propeller geraten, Schwimmer beschädigt, gekentert, anschließend geborgen.-PG 74949
PG 80025
07.10.39He 115 BK6 ZL1883753. / Kü.Fl.Gr. 406Bei Kamp, Notlandung wegen ausfall eines Motors, Notlandung, über eine Wiese geruscht, dann im Graben hängengeblieben.-PG 74949
RL 2 III / 1173
07.10.39
(12.07 h)
Do 18M2 LK-12. / Kü.Fl.Gr. 106Qu. 8115, 3 Treffer duch Schiffsflak eines engl. K.-Bootes im Flugboot-PG 80048
08.10.39
(08.34 h)
Do 18 D3M7 UK7321002. / Kü.Fl.Gr. 506Nordsee (56°30`N / 0°04 W), 60 sm nordöstl. Aberdeen, Notlandung nach Beschuss durch 3 brit. Lockheed Hudsons Bomber des Costal Command RAF 224. Sqn. Besatzung von dän. Dampfer TEDDY in Rudkjoesing/Schweden an Land gesetzt und interniert, am 25.10.39 an Deutschland ausgeliefert. Treibendes Flugzeug wurde am 22.10.39 durch K6 CK im Qu. 5917 vernichtet.(FF) Fw. Willy Erich Nahs > Int.,
(B) Ltn.z.S. Hans Wilhelm H. Hornkohl > Int.,
(HB) Uffz. Hermann Alfred Pluntke > Int.,
(Bw) Uffz. Alforn Fait > Int.
Rückkehr nach Deutschland am 25.10.39
PG 74897
PG 74949
PG 80067
RL 2 III / 1173
09.10.39He 598L UL19961003. / Kü.Fl.Gr. 706Qu. 9444, Nordsee, Notlandung anschließend gesunken. Besatzung ertrunken. (FF) Obltn.z.S. Georg Merkel,
(B) Obltn. Wulf Theodor Sander,
(HB) Fw. Werner Mingenbach,
(Bw) Uffz. Pester.
PG 74897
RL 2 III / 1173
09.10.39He 598L WL1993203. / Kü.Fl.Gr. 706Qu. 9365, 10 sm nw. Sylt, bei Notlandung wegen Brennstoffmangel beschädigt.-PG 74949
RL 2 III / 1173
09.10.39
(15.07 h)
Do 18 D38L FK8161002. / Kü.Fl.Gr. 606Qu. 3885, Notlandung, n. Lister/ Norw. eingelaufen, Flugzeug beschlagnahmt. Besatzung in Kristiansand interniert.
Flugzeug wurde am 10.05.40 nach Deutschland zurückgeholt.
(FF) Obltn. Wachsmuth > Int.,
(B) Obltn.z.S. Franz Töpper > Int.,
(HB) Ob.Fkmt. Wildgrube > Int.,
(Bw) Uffz. Schmidt > Int.
Rückkehr nach Deutschland am 15.04.40
PG 74897
PG 74949
PG 80067
RL 2 III / 1173
10.10.39Do 18 D38L JK8271002. / Kü.Fl.Gr. 60609.10.39, 16:30 h; Notlandung 60 sm nw. Sylt, bei der Bergung am 10.10.39 durch Flusi BERNHARD VON TSCHIRSCHKY, Heißstropp gebrochen, Flugzeug gesunken.-PG 74949
PG 80067
RL 2 III / 1173
11.10.39Ar 196 A1T3 CH0015101. / Bordfl.St. 196GNEISENAU, 30 sm westl. Utsire, beschädigt durch eigenes Flakfeuer (Luftdruck) auf dem achtern Katapult stehend, bei der Abwehr eines engl. Aufklärungsflugzeug. Abgabe zwecks Instandsetzung an Industrie.-PG 80296
RL 2 III / 1173
15.10.39He 111-130565LD-VerbandBrüsterort, Landung mit Rückenwind bei schlechten Wetter.-PG 74951
15.10.39W 34-55365LD-VerbandBrüsterort, Kollision mit W 34 Werknr. 2854 beim Rollen.-PG 74951
15.10.39He 111-002935LD-VerbandBrüsterort, Landung mit Rückenwind bei schlechten Wetter.-PG 74951
15.10.39W 34-285410LD-VerbandBrüsterort, Kollision mit W 34 Werknr. 553 beim Rollen.-PG 74951
16.10.39Do 18 D0M2 BK668-2. / Kü.Fl.Gr. 106Norderney, Beim Start auf Sandbank aufgerollt, Stb.-Stummel Löcher.-PG 80049
16.10.39
(08.10 h)
He 115 A1M2 EH--1. / Kü.Fl.Gr. 106Norderney, Beim Start Grundberührung im Watt.-PG 80025
PG 80036
17.10.39
(13.48 h)
Do 18 D38L DK8091002. / Kü.Fl.Gr. 606Schwer beschädigt während des Luftkampfes mit 3 brit. Gladiators der RAF 607. Sqn. vor der Northumberlandküste, notgelandet ca. 26 sm nordöstl. Berwick-upon-Tweed, anschließend selbst versenkt. Besatzung durch Zerstörer HMS " JUNO " gerettet. (Bw) Uffz. Kurt Seydel,
(FF) Fw. Paul Grabbet > WIA > PoW,
(B) Obltn.z.S. Siegfried Saloga > PoW,
(Bf) Ob.Fkmt. Hillmar Grimm > PoW
PG 74897
PG 74949
PG 80067
RL 2 III / 1173
18.10.39
(07.20 h)
He 59M2 QL--3. / Kü.Fl.Gr. 106Borkum, beim Anhieven Krantrosse gebrochen, Flugzeug fiel aus 1 m auf die Plattform, beide Schwimmer gebrochen.-PG 80059
19.10.39W 34-1488-LD - Kdo. 64Gabelsflach, eigener Flakbeschuss, leichte Beschädigung.-PG 74949
21.10.39
(15.45 h)
He 115 AK6 EH18761001. / Kü.Fl.Gr. 40654°02 N / 03° 29 E, Nordsee, Abschuß d. brit. 2 Spitfire der 72. RAF-Sq. und 11 Hurricanes der 46. RAF- Sq., Gesunken (FF) Ltn. Fritz Meyer,
(B) Obltn.z.S. Heinz Schlicht,
(Bf) Uffz. Bernhard Wessels
PG 74897
PG 80133
RL 2 III / 1173
21.10.39
(15.45 h)
He 115 AK6 DH18821001. / Kü.Fl.Gr. 40654°02 N / 03° 29 E, Nordsee, Abschuß d. brit. 2 Spitfire der 72. RAF-Sq. und 11 Hurricanes der 46. RAF- Sq., Gesunken.
Besatzung wurde im Schlauchboot von engl. Fischkutter aufgenommen.
(FF) Uffz. Günther Pahnke > PoW,
(B) Obltn.z.S. Albert Peinemann > PoW,
(Bf) Uffz. Herrmann Einhaus > PoW.
PG 74897
PG 74949
PG 80133
RL 2 III / 1173
21.10.39
(15.45 h)
He 115 AK6 GH18871001. / Kü.Fl.Gr. 40654°02 N / 03° 29 E, Nordsee, Abschuß d. brit. 2 Spitfire der 72. RAF-Sq. und 11 Hurricanes der 46. RAF- Sq., Die Maschine wurde in Qu 5984 wurde am 22.10.39 durch eine Do 18 der 2./ Kü.Fl.Gr. 306 gesichtet und durchsucht. Maschine trieb kieloben auf einen Schwimmer und einer Fläche, die Landeklappen waren aus- gefahren, die Austiegluke geöffnet.Maschine wurde um 11.05 h in Brand geschossen und versenkt.(FF) Fw. Rolf Findeisen > PoW,
(B) Obltn.z.S. Günther Reymann > PoW,
(Bf) Uffz. Hans Schultze > PoW.
PG 74897
PG 74949
PG 80133
RL 2 III / 1173
21.10.39
(15.45 h)
He 115 B1K6 YH20931001. / Kü.Fl.Gr. 40654°02 N / 03° 29 E, Nordsee, Abschuß d. brit. 2 Spitfire der 72. RAF-Sq. und 11 Hurricanes der 46. RAF- Sq., Notlandung bei dem dän. Dampfer DAGMAR CLAUSEN, Bestimmungsort Korsör, der die beiden Besatzungsmitglieder aufnahm. Maschine versank auf Pos.54° 02' N / 03° 29,5' E. (Bf) Uffz. Helmuth Becker,
(B) Ltn.z.S. Gottfried Lenz > WIA,
(FF) Uffz. Peter Großgart > gerettet
PG 74897
PG 74949
PG 80133
RL 2 III / 1173
21.10.39
(15.45 h)
He 115 BK6 BH-??1. / Kü.Fl.Gr. 40654°02 N / 03° 29 E, Nordsee, beim Luftkampf beschädigt, 65 Treffer erhalten-PG 80133
21.10.39
(15.45 h)
He 115 BK6 ZH-??1. / Kü.Fl.Gr. 40654°02 N / 03° 29 E, Nordsee, beim Luftkampf beschädigt, 35 Treffer erhalten-PG 80133
21.10.39
(15.45 h)
He 115 BK6 XH-??1. / Kü.Fl.Gr. 40654°02 N / 03° 29 E, Nordsee, beim Luftkampf beschädigt, 5 Treffer erhalten-PG 80133
23.10.39
(18.13 h)
Do 18M2 FK--2. / Kü.Fl.Gr. 106Norderney, bei der Landung Kollision mit einen abgeblendeten Zollwachboot „Deutschland“, durch den Aufprall wurde Stb.-Seite der Bugkanzel eingedrückt, rechter Stummel weggerissen, rechtes Tragwerk beschädigt.-PG 80025
PG 80049
24.10.39Ju 87 B-52381002. / Tr.Gr. 186Schönberg-Bake etwa 1 km in See, beim Übungsbombenwerfen in See gestürzt. (FF) Uffz. Hans Bayerle , (B) Ob.Gefr. Otto FunckPG 74897
PG 74951
27.10.39
(22.40 h)
He 59M2 RL18421003. / Kü.Fl.Gr. 10608.15 h – Notlandung wegen Motorschaden im Qu. 9611, 12 sm vor Hörnum. 12.15 h – im Schlepp von U-Jäger 128, Schleppverbindung gerissen. 15.00 h – Im Schlepp von Flusi TSCHIRSCHKY. 18.00 h – Anbordnahme gescheitert. Weiter im Schlepp. 22.40 h – Flugzeug im Schlepp von B.v.T. gekentert. Pos. 54°39´N / 08°10,5´E.-PG 80059
RL 2 III / 1173
30.10.39He 114 B-2544801. / Kü.Fl.Gr. 906Travemünde, Überschlag bei Landung (Überführungsflug)-PG 74950
RL 2 III / 1173
01.11.39
(14.41 h)
He 115 AS4 FH1886501. / Kü.Fl.Gr. 506List-Reede, Landungsbruch infolge Bedienungsfehler.-PG 74950
RL 2 III / 1173
04.11.39Ar 196 A1T3 KH0023451. / Bordfl.St. 196GNEISENAU, östl. von Bornholm; beim Einsetzen durch Anhieven unterschnitten-PG 80296
RL 2 III / 1173
04.11.39Ar 196 A1T3 EH002671. / Bordfl.St. 196SCHARNHORST, bei Seelandung Leitwerk vertrimmt.-PG 80296
RL 2 III / 1173
06.11.39
(21.45 h)
W 34HI LB4057100LD - Kdo. 62Hamburger Freihafen, von eigener Flak abgeschossen und im Freihafen abgestürzt.-PG 74951
07.11.39
(09.30 h)
He 115 B0M2 HH2087251. / Kü.Fl.Gr. 106Norderney, bei Landung abgesackt, infolge Beschussschäden durch 3 brit. Lockheed-Bomber ( Qu. 8256). Ingesamt 39 Treffer, davon 28 in den Schwimmern und 11 im dem Rumpf und Tragflächen.-PG 74951
PG 80038
RL 2 III / 1173
08.11.39
(11.07 h)
He 115 B0M2 FH19991001. / Kü.Fl.Gr. 106Qu. 8250 von einer brit. Anson der 206. RAF-Sq. abgeschossen und in die See gestürzt.(B) Ltn.z.S. Bruno Baettger > MIA,
(FF) Uffz. Friedrich Grabbe,
(HB) Fkmt. Schettler
PG 74898
PG 80038
RL 2 III / 1173
08.11.39
(12.07 h)
He 115 A1M2 DH-101. / Kü.Fl.Gr. 106Qu. 8175, beschädigt durch Schiffsflak eines engl. K-Boot (Nr. 187), ingesamt 16 Treffer erhalten, 12 in Schwimmern und 4 in Zelle.-PG 80038
08.11.39Do 188L BK-< 102. / Kü.Fl.Gr. 906Nordsee, Aufklärung, angeriffen von 1 eingl. Bomber durch Bomben und Bordwaffenbeschuss, 3 MG-Treffer erhalten-PG 80072
09.11.39He 59-19971001. / Kü.Fl.Gr. 90630 sm sw.Libau, Notlandung, an Land getrieben.(FF) Uffz. Kohler , (B) Ltn.z.S. Kopp,
(HB) Ogefr. Opitz, (Bw) Fw. Gebhardt,
Gesamte Besatzung in PoW.
PG 74898
PG 74950
RL 2 III / 1173
10.11.39
(16.30 h)
Fw 44WL-EFAO680100FFS (See) 1Ludwiglust, abgestürzt in einen Wald(FF) Ob.Gefr. Kindermann > WIA.PG 74950
10.11.39
(22.40 h)
He 42WL-JFGE131295FFS (See) 2bei Nachtalleinflug, abgestürzt.-PG 74950
10.11.39Do 18 D3K6 DLV 8041003. / Kü.Fl.Gr. 40640 sm von Engl. Küste, Notlandung infolge feindlichen Flakbeschuss, 54°25 N , von Bewachungsfahrzeug herabgedrückt, gesunken. Besatzung durch holl.Küstendampfer „JEANETTE“ gerettet. Als Schiffbrüchige am 21.11.39 ausgetauscht. (B) Obltn. z.S. Wilhelm Lütjens,
(FF) Fw. Jacob Pelzer,
(HB) Uffz. Walter Kliesch,
(Bw) Fw. Christian-Ludwig Kleff
PG 74898
PG 74950
PG 80072
RL 2 III / 1173
11.11.39Do 18K6 KL--3. / Kü.Fl.Gr. 406Notlandung auf See wegen Nebels,v. FL.B.-Boot n. Hörnum eingeschleppt, Flugzeug leicht beschädigt.-PG 80072
13.11.39
(11.23 h)
Do 18 D3K6 AKV 838752. / Kü.Fl.Gr. 406Qu. 8270, von 5 brit. Spitfire angegriffen, schwer beschädigt, ca. 160 Treffer mit 300 Löcher, nicht mehr schwimmfähig.(Bw) Uffz. Peter Hommes > WIAPG 74950
PG 80072
13.11.39He 70-1979100LD - Kdo. 65Garz, Notlandung wegen Motorstörung.2 Mann > WIAPG 74951
14.11.39He 111-219735LD - Kdo. 67Feldmark Russow, Notlandung wegen Motorstörung.-PG 74951
15.11.39W 34-405925LD - Kdo. 62Fl.Pl. Bremerhaven, durch Bodenberührung ein Rad verloren.-PG 74951
18.11.39
(10.15 h)
He 115 A1M2 LH-51. / Kü.Fl.Gr. 106Qu. 8286, durch franz. Fokker G1 beschossen und 5 Treffer erhalten.(B) Ltn.z.S. Otto Pflegel,
(FF) Uffz. Judemann,
(HB) Uffz. Paul Barabas
PG 80039
21.11.39
(08.00 h)
Do 18 GK6 KK8491002. / Kü.Fl.Gr. 406Hörnum, Start vom Katapultschiff SPERBER, Flugzeug ging steil in die Höhe, verlor dabei an Fahrt, sackte dann durch und schlug mit erheblicher Gewalt aufs Wasser und ging vollständig zu Bruch. Ursache Instrumentenausfall. (FF) Ofw. Hermann Buttler,
(B) Ltn.z.S. Martini > WIA,
(Bw) Uffz. Schlaf > WIA,
(HB) Ogefr. Gensior > WIA.
PG 74898
PG 74950
PG 80073
RL 2 III / 1173
21.11.39He 70-128825LD - Kdo. 61Wangerooge, Landung mit zu wenig Fahrt, Steuerbord-Fläche gebrochen.-PG 74951
22.11.39He 59 DM2 OL1974-3. / Kü.Fl.Gr. 106Borkum, Beschussschäden, Flaktreffer, eigene Flak.-PG 80061
22.11.39He 59 DM2 XL1979-3. / Kü.Fl.Gr. 106Borkum, Beschussschäden, Flaktreffer, eigene Flak.-PG 80061
23.11.39
(02.38 h)
He 59 DM2 PL1827353. / Kü.Fl.Gr. 106Borkum, Landungsbruch, Ungünstiges Licht, auf Watt gelandet.(B) Oblt.z.S. Bernhardt Bock,
(FF) Fw. Küpper,
(HB) Fw. Logemann, (Bw) Ihns > WIA
PG 74950
PG 80061
RL 2 III / 1173
23.11.39
(08.00 h)
Do 18 GM2 AK8511002. / Kü.Fl.Gr. 10622.11., 17.00 h Notlandung 15 sm westl. Horns Riff wegen Kolbenfresser am achteren Motor. 23.11., 08.00 h Besatzung durch Vp 804 geborgen, Schleppversuche aussichtlos, Flugboot durch Beschuss versenkt.-PG 74950
PG 80051
RL 2 III / 1173
25.11.39He 115 B1S4 GH22231001. / Kü.Fl.Gr. 506Lister Watt, Notlandung infolge Motorstörung, beim Abfangen keine Höhensteuerung, Landungsbruch.-PG 80133
RL 2 III / 1173
27.11.39Ar 196 A1T3 GH0018601. / Bordfl.St. 196GNEISENAU, Flottenunternehmen in Atlantik, bschädigt an Deck durch eigenes Geschützfeuer (SA) und schweren Seegang.-PG 80296
RL 2 III / 1173
27.11.39Ar 196 A1T3 HH0019601. / Bordfl.St. 196GNEISENAU, Flottenunternehmen in Atlantik, bschädigt an Deck durch eigenes Geschützfeuer (SA) und schweren Seegang.-PG 80296
RL 2 III / 1173
27.11.39Ar 196 A1T3 EH0026601. / Bordfl.St. 196SCHARNHORST, Flottenunternehmen in Atlantik, bschädigt an Deck durch eigenes Geschützfeuer (SA) und schweren Seegang.-PG 80296
RL 2 III / 1173
27.11.39Ar 196 A1T3 DH0013251. / Bordfl.St. 196SCHARNHORST, Flottenunternehmen in Atlantik, bschädigt an Deck durch eigenes Geschützfeuer (SA).-PG 80296
RL 2 III / 1173
27.11.39Ar 196 A1T3 FH0020201. / Bordfl.St. 196SCHARNHORST, Flottenunternehmen in Atlantik, bschädigt an Deck durch schweren Seegang..-PG 80296
RL 2 III / 1173
27.11.39He 111 J-5089801. / Kü.Fl.Gr. 806Kamp, Notlandung, Ausfall des rechten Motors nach Start-PG 74950
RL 2 III / 1173
28.11.39
(16.30 h)
He 59 DM2 OL197413. / Kü.Fl.Gr. 106Beim Fliegerangriff auf dem Seefliegerhorst Borkum durch 6 brit. Blenheim - Bomber beschädigt, 1 MG-Treffer erhalten-PG 80061
29.11.39
(03.54 h)
Do 18 D3K6 FH7381001. / Kü.Fl.Gr. 406ist seit dem Start vermisst. Notlandung wegen Motorstörung in der Nordsee. Besatzung soll in Mandel (Norw.) interniert sein.(FF) Uffz. Bernhard Uphoff > Int.,
(B) Fw. Walter-Ferdinand Belghaus > Int.,
(HB) Uffz. Peter Gondesen > Int.,
(Bw) Uffz. Erich Giese > Int.
PG 74898
PG 74950
PG 80073
RL 2 III / 1173
29.11.39
(12.40 h)
Do 18 D2K6 DK7241002. / Kü.Fl.Gr. 406wurde südl. von Egersund durch eine brit. Hudson der 224. RAF-Sq. abgeschossen, Notlandung Qu. 3819, Besatzung vom norw. Dampfer „BRUSE“ aufgenommen und läuft in Lister ein. Besatzung interniert.(FF) Uffz. Werner Seel > Int.,
(B) Ltn.z.S. Ulrich Burk > Int.,
(HB) Fw. Walter Stark > Int.,
(Bw) Uffz. Hans Mallasch > Int.
PG 74898
PG 74950
PG 80073
RL 2 III / 1173
29.11.39
(15.30 h)
Do 18 D3K6 KH8301001. / Kü.Fl.Gr. 406Qu. 3196, wurde bei Lister von 2 engl. Aufklärern abgeschossen und ist nach Lister eingelaufen, Besatzung in Norwegen interniert.
Flugzeug wurde am 10.05.40 nach Deutschland zurückgeholt.
(FF) Uffz. Hans Broy > Int.,
(B) Fw. Hans Glinkermann > Int.,
(HB) Uffz. Kirchner > Int.,
(Bw) Uffz. Gerhard Schulz > Int.
Am 15.04.40 aus Internierung zurück.
PG 74898
PG 74950
PG 80073
RL 2 III / 1173
29.11.39
(17.26 h)
Do 18 D3K6 GK7871002. / Kü.Fl.Gr. 406Färoer-Inseln, Qu. 9195 r.u., Syderör, Notlandung infolge Propellerverlust, Flugzeug infolge Sturm an der Küste zerschlagen. Besatzung interniert und später mit dem dän. Küstenwachschiff "ISLANDS FALK" nach Dänemark überführt. (FF) Uffz. Werner Menzel > Int.,
(B) Obltn.z.S. Manfred Kinzel > Int.,
(HB) Ob.Fkmstr. Karl Naumann > Int.,
(Bw) Uffz. Heinrich Rothe > Int.,
Am 11.04.40 aus Internierung zurück.
PG 74898
PG 74950
PG 80073
RL 2 III / 1173
29.11.39
(18.30 h)
Do 18 D3K6 FK8071002. / Kü.Fl.Gr. 406machte in der Dunkelheit und bei sehr schlechter Sicht totalbruch in den Dünen von Hörnum durch unfreiwillige Bodenberühung. (FF) Ofw. Gottlieb Maindl,
(B) Ltn.z.S. Jörgen Lorey,
(HB) Ogefr. Alfons Grüber,
(Bw) Fw. Werner Schilling.
PG 74898
PG 74950
PG 80073
RL 2 III / 1173
29.11.39W 34-2887100LD - Kdo. 3/68Rauschen (Samland), verbrannt nach Zusammenstoß in der Luft mit einer Ju 52. (FF) Uffz. Joachim Gabriel,
(B) Uffz. Heinrich Rackwitz,
(Bw) Flg. Herbert Skwara,
(Bf) Gefr. Wenzel.
PG 74898
29.11.39W 34-285825LD - Kdo. 5/68Brüsterort, beim Rollen im Sturm Kopf gegangen.-PG 74950
29.11.39Do 18 D2M2 DK722402. / Kü.Fl.Gr. 106Norderney, Start bei Dunkelheit, Kollision mit M2 HK, schwer beschädigt.-PG 74950
RL 2 III / 1173
29.11.39Do 18 GM2 HK842402. / Kü.Fl.Gr. 106Norderney, Start bei Dunkelheit, Kollision mit M2 DK, schwer beschädigt.-PG 74950
RL 2 III / 1173
06.12.39
(01.20 h)
He 115 AS4 BL18991003. / Kü.Fl.Gr. 506Norderney, Fehlstart, zertrümmert auf Watt Nordecke hohes Riff, Ursache: Landeklappen bei zu geringer Fahrt eingefahren. Trimmung 8° kopflastig. Luftmine (LMA) abgerissen.(FF) Uffz. Rose gerettet,
(HB) Fw. Fritz-Gerog Freese,
(B) Ltn. Herbert Bräutigam
PG 74899
PG 74951
PG 80027
RL 2 III / 1173
06.12.39
(01.48 h)
He 59 DM2 VL19801003. / Kü.Fl.Gr. 106Borkum, Kurz nach den Start, Versagerbrand des BB-Motors, danach über linke Tragfläche Absturz erfolgt. Luftmine (LMB) im Emsfahrwasser verloren. Pos. 53°31,6'N / 6° 45,9'E (B) Oltn.z.S. Bernhardt Bock,
(FF) Fw. Heinrich Küpper,
(HB) Fw. Heinz Kopmann,
(Bw) Uffz. Wolf > WIA
PG 74899
PG 74951
PG 80062
RL 2 III / 1173
06.12.39
(10.49 h)
Do 18K6 BH--1. / Kü.Fl.Gr. 406Nordsee, 40 min. Luftgefecht mit engl. Aufklärer, 25 Treffer erhalten.-PG 80073
06.12.39
(12.03 h)
He 115 A1M2 AH-51. / Kü.Fl.Gr. 106Bei Outer-Dowsing Feuerschiff, beim Angriff auf 2 engl. Zerstörer und 1 Dampfer, 5 Treffer durch Schiffsflak erhalten.(B + Staka) Hptm.v.Schrötter,
(FF) Ofw. Botterbrodt, (HB) Fw. Freitag
PG 80040
06.12.39
(13.11 h)
Do 18 D38L FK811402. / Kü.Fl.Gr. 906Qu. 8235, Terschelling/holl., Notlandung, von eigener Me 110 vom JG Nordwest abgeschossen, erhielt 40-50 MG und 10-15 Kanoneneinschüsse, Wrack wurde von ROLSHOVEN n. Borkum eingebracht.-PG 74951
PG 80073
RL 2 III / 1173
06.12.39He 59 DM2 OL19741003. / Kü.Fl.Gr. 106Borkum, 2000m vom Heimathorst, Absturz, wird zertrümmert am Nordstrand von Borkum (Muschelfeld) gefunden auf 4 m Wasser, Ursache unbekannt. Pos. 53°37'43''N / 06°41'54''E (B) Oblt.z.S. Clemens Gisbert,
(FF) Uffz. Willy Reußner,
(HB) Uffz. Albert Schultze,
(Bw) Ofw. Paul Beckers.
PG 74899
PG 74951
PG 80062
RL 2 III / 1173
06.12.39He 115 B1S4 EL20811003. / Kü.Fl.Gr. 506Gegen Funkmast geflogen, abgestürzt auf West Beach, Sheringham / Norfolk. (FF) Ofw. Karl Ullmann,
(B) Obltn.z.S. Wolfgang Wodtke,
(HB) Ofw. Emil Rödel
PG 74899
PG 74951
PG 80062
RL 2 III / 1173
06.12.39He 59 DM2 TL1725-3. / Kü.Fl.Gr. 106Notlandung bei Schiermonikoog Qu. 8334 wegen Brennstoffmangel, durch Vorpostenboote V 801 und 805 nach Borkum geschleppt.-PG 80062
RL 2 III / 1173
06.12.39He 59 D8L NL2604153. / Kü.Fl.Gr. 906Ameland, Notlandung, Motorstörung, durch Seegang BB-Tragdeck beschädigt, bei einsetzen auf ROLSHOVEN StB-Schwimmer eingedrückt.-PG 74951
PG 80027
RL 2 III / 1173
07.12.39
(20.30 h)
He 59 DM2 XL1979103. / Kü.Fl.Gr. 106Borkum, Rollschaden, auf Leitdamm aufgesetzt. Beide Schwimmer beschädigt.-PG 74899
PG 80062
07.12.39
(20.30 h)
He 59 D8L UL1840603. / Kü.Fl.Gr. 906Norderney, geht durch Fehlstart beim 3. Startversuch zu Bruch.-PG 74951
PG 80027
RL 2 III / 1173
08.12.39
(02.48 h)
He 59 DM2 SL2600403. / Kü.Fl.Gr. 106Borkum, auf Watt aufgesetzt durch Verschätzung der Höhe, Landungsbruch.(B) Oblt.z.S. Emonds, (FF) Oblt. Lohse,
(HB) Ofw. Bialek, (Bw.) Uffz. Steffen
PG 74951
PG 80062
RL 2 III / 1173
08.12.39
(03.50 h)
He 59 D8L SL2595603. / Kü.Fl.Gr. 906Norderney, geht bei Landung über Kopf infolge Aufsetzen 300 m hinter Landekreuz auf flachen Wasser.Besatzung unverletzt geborgen.PG 74951
PG 80027
RL 2 III / 1173
08.12.39
(04.20 h)
He 59 D8L OL26031003. / Kü.Fl.Gr. 906Norderney, bei Landung im Nebel, Landungsbruch. (FF) Ofw. Stood ;
(B) Ltn.z.S. Schröder > WIA,
(HB) Uffz. Raffler > WIA ,
(Bw) Fw. Burzlaff > WIA
PG 74899
PG 74951
PG 80027
RL 2 III / 1173
09.12.39He 114 B-25671001. / Kü.Fl.Gr. 806Dievenow, Überführungsflug von Nest nach Travemünde, abgestürzt, vermutlich Schlechtwetter. (FF) Uffz. Heinrich Pflüger,
(Prüfer) Saleschy
PG 74899
PG 74951
RL 2 III / 1173
09.12.39Ar 196 A1SD BS0030201. / Bordfl.St. 196ADMIRAL SCHEER, Wilhelmshaven, beim Einsetzen an Bord beschädigt.-PG 74942
PG 80296
RL 2 III / 1173
12.12.39
(08.50 h)
Do 18 D3K6 FH836151. / Kü.Fl.Gr. 406Qu. 3727, Notlandung in der Nordsee, Kurbelwellenbruch des achteren Motors, beim Rollen Schaden am Stummel, Gondelstreben gebrochen, Schacht verbogen, Flugzeug wurde am 12.12.39 um 19.46 h durch Flusi B.v.TSCHIRSCHKY geborgen.-PG 74951
PG 80073
RL 2 III / 1173
12.12.39He 115 B1S4 DK2246802. / Kü.Fl.Gr. 506Kamp, beim Start in der Dämmerung überzogen und abgeruscht,-PG 74951
RL 2 III / 1173
13.12.39Do 18 D3K6 GH73751. / Kü.Fl.Gr. 406mittlere Nordsee, angeriffen von brit.Lockheed, 14 Treffer erhalten.-PG 74951
RL 2 III / 1173
13.12.39Do 18 D3K6 CL820103. / Kü.Fl.Gr. 406mittlere Nordsee, angeriffen von brit.Lockheed, 20 Treffer erhalten.-PG 74951
RL 2 III / 1173
14.12.39He 111 J-50391003. / Kü.Fl.Gr. 806Dievenow, Nach Start abgestürzt, Maschine liegt unter Wasser.-PG 74951
RL 2 III / 1173
17.12.39
(19.52 h)
Ar 196 A1T3 AH00141001. / Bordfl.St. 196Rio de la Plata, Totalverlust durch Selbstversenkung ADMIRAL GRAF SPEE (FF) Uffz. Heinrich Bongartz (13.12.39),
(B) Obltn.z.S. Detlef Spiering > Int.
(kehrte am 05.06.40 zurück)
PG 74951
PG 80296
RL 2 III / 1173
18.12.39
(13.50 h)
Do 18 D3K6 CH-101. / Kü.Fl.Gr. 406Qu.6751, Luftgefecht mit 3 brit. Bombern, 22 Treffer erhalten.-PG 80074
20.12.39He 59 D-1834201. / Kü.Fl.Gr. 906Bug auf Rügen, Start bei Seegang.-PG 74951
RL 2 III / 1173
20.12.39He 70-168230LD - Kdo. 67Zingst, Bauchlandung.-PG 74951
27.12.39Do 18 D38L CK8171002. / Kü.Fl.Gr. 906Infolge Luftkampf mit einer Hudson der 220. RAF-Sq. notgelandet. Besatzung von schwedischen Dampfer „BODEN“ auf Pos. 56°30´N / 02°30´O aufgenommen und in Gotenburg ausgeschifft. HGefr. Josef Reitz ,
Ltn.z.S. Dietrich Steinhart, Hfw. Schmidt,
Uffz Czech, alle > Int.
kehrten am 09.01.40 aus Norwegen zurück.
PG 74951
PG 80074
RL 2 III / 1173
---------